Wer ist
Lucas Forstmeyer?

Lucas Forstmeyer unterstützt mit mehr Freiheit, Intimität und Lebendigkeit zu leben. 
 
Seine Sessions und Kurse lehren einen einzigartigen Ansatz für die Arbeit mit inneren Teilen und die somatische Integration unseres Essentiellen Selbst. 
 
Lucas hat Philosophie und Psychologie studiert, ist ausgebildeter Coach, Körperarbeiter und hat über 5 Jahre einem Sufi-Lehrer assistiert. Er ist in psychotherapeutischen Ansätzen ausgebildet. 

Wer bin ich? 

Ich bin.
Ich bin, wer ich bin.
Und ich beginne erst zu werden, wer ich bin. 

 
Ich bin auf einer Reise in das Mysterium des Mensch-Seins. Und die Erforschung, was es heißt ein erfüllendes Leben zu leben. .

Diese Reise begann, als ich bemerkte, dass ich keine Ahnung habe, was es eigentlich heißt Mensch zu sein.

Danach lehnte ich ein Stipendium zu deutschlands #1 Jura-Universität ab, um Philosophie und Psychologie zu studieren. 
Ich beendete meine sich entwickelnde akademische Karriere, als ich begriff, dass ich verkörperte Erkenntnis suche – nicht kognitives Verständnis. 

 
 

Seitdem erforsche ich die menschliche Natur
und was es heißt Ganz Mensch zu Sein 

  • Ich habe als Coach, Circling Facilitator und “interessanter Gesprächspartner” gearbeitet 
  • einen Monat allein im Wald meditiert
  • die Welt bereist
  • Mit mehreren spirituellen Lehrer gelebt und gelernt
  • Mehr als 150 Workshops in über 6 Ländern geleitet
  • Und mit hunderten Menschen in Workshops und Sessions gearbeitet. 

Was ich gefunden habe

 
Ich habe mehr Schönheit, Kraft und Weisheit in mir und anderen Menschen gefunden, als ich mir jemals hätte vorstellen können. 

Und ich habe Tiefen von Schmerz, Hass, Scham und Angst vor dem Leben gefunden, von denen ich nicht wusste, dass sie existieren können. 

Dies hat mir Freiheit, Freude und Hoffnung gegeben. Und ich erlebe regelmäßig Demut gegenüber meiner eigenen Dunkelheit und der Stärke meiner eigenen Muster.